Seite 2 von 2

Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Fr 15. Mai 2015, 12:23
von wilfried_froeschl
Liebe Nittenauer, liebe Nittenauerinnen, das Interesse an dem neuen Forum ist nicht unerheblich, was die Anzahl der Klicks zu dem einzelnen Themen erkennen lässt. Die Anzahl der Einträge ist jedoch zu gering und lässt keine Meinungsbildung zu den einzelnen Themen zu.

Uns interessieren nicht nur neue Ideen, sondern Ihre Meinung zu bereits von Bürgern geschriebenen Kommentaren. Finden Sie die Argumente gut und stimmen dem zu oder sind Sie anderer Meinung.

Wir brauchen eine Vielzahl von Meinungen, damit ein Trend erkennbar wird. Wir bitten deshalb jeden Leser des Forums, auch zu bestehenden Einträgen, kurz Stellung zu nehmen und seine Meinung dazu zu äußern.

Vielen Dank.

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: So 17. Mai 2015, 14:32
von Georg Seidl
Gratulation zum MZ-Beitrag "Dauerparker stehen unter Beschuss" vom 16.05.2015!
Treffende Situationsbeschreibung zur lästigen Parksituation in unserer Stadt!
Vor allem auch neugierige Langzeitparker, die nebenbei ihre Zeitung lesen und den Bau des Jugendheimes beobachten, stören empfindlich.
Eine noch schärfere Verkehrsüberwachung wäre wünschenswert.
Und ganz nebenbei: So manchem Zeitgenossen würden die wenigen Schritte vom Parkplatz unter der Brücke in die Geschäfte der Innenstadt wirklich nicht schaden!!

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Mo 18. Mai 2015, 08:21
von Florian
Hallo Nittenau

zum MZ Artikel hätte ich auch gerne folgendes gesagt:

1. Die Verkehrsüberwachung ist nötig. Das stimmt zu 100% und lässt sich auch nicht wegdiskutieren. Ich behaupte sogar, dass sie von Anfang an nötig gewesen wäre, oder zumindest in gleicher Weise hätte durchgeführt werden müssen. Die Parklätze wurden nach Fertigstellung nie kontrolliert, daher hat sich ein gewisser Schlendrian eingeschlichen, der jetzt schmerzhaft wieder ausgebügelt werden muss. Wenn sich die Dauerparker absolut überhaupt nicht belehren lassen muss man unweigerlich sogar einen Schritt weiter gehen und evtl abschleppen. Gleiches Recht für alle. Ganz einfach.

2. Ich weiß nicht ob sich unser Herr BGM wirklich im Klaren ist welchen Unterstützer er hier gefunden hat. Ich finde es absolut bemerkenswert wie sich HR Fröschl FÜR Nittenau einsetzt. Nutzen sie dieses Forum Herr Bley, stellen sie sich der Diskussion. (sie können ja auch anonym bleiben...)

2a. Sie Hr Bley, nehmen meines Erachtens die Beiträge keineswegs ernst. Auf "alte Debatten", "übergeordnete Behörden" etc zu verweisen, ist mir zu einfach und bestätigt einmal mehr, dass es ihnen völlig egal scheint was die Bürger beizutragen haben. Wenn die selben Vorschläge, leide Anliegen, gleiche Themen immer wieder neu aufgerollt und angeschnitten werden ist das doch nicht automatisch mangelndes Interesse oder Dummheit!! Es zeigt doch viel mehr, dass beim bereits Diskutiert und Umgesetzten wahrscheinlich Fehler passierten. Vielleicht, oder sogar höchstwahrscheinlich sind die Lösungen nicht zufriedenstellend. Was ist verkehrt daran nochmal darüber zu reden, neu zu überdenken? Legen sie die Scheuklappen ab. Machen sie Ohren und Augen auf. Handeln, agieren sie.

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Di 19. Mai 2015, 12:02
von W. Fröschl
Hallo Florian, zu deinem Beitrag möchte ich gerne folgendes erwidern: Ich finde es grundsätzlich gut, dass Sie sich für das Forum interessieren und Ihre Meinung uns allen mitgeteilt haben. Ich möchte jedoch daran erinnern, dass die Entscheidungen im Stadtrat getroffen werden und Herr Bley als 1.Bürgermeister dem vorsteht. Bei allen Abstimmungen hat Herr Bley nur eine Stimme. Die letztlichen Entscheidungen treffen die Stadträtinnen und Stadträte mit Mehrheitsentscheid. Es ist somit durchaus möglich, dass ein guter Vorschlag oder eine gut gemeinte Initiative mehrheitlich abgelehnt wird. Die Verantwortung für all die Dinge, die Sie kritisieren, tragen auch die Mitglieder im Stadtrat.

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Mi 20. Mai 2015, 11:18
von Bürgerin
Hallo! Also in gewisser Weise muss ich Florian zustimmen. Ich finde auch, dass es sehr informativ und interessant wäre, wenn sich vielleicht auch hin und wieder die Entscheidungsträger in Nittenau, also allen Voran der Herr Bürgermeister, der ja Nittenau vertritt (und auch eine Großzahl an Stimmen im Stadtrat mit seiner Partei hinter sich hat), und auch die weitere Stadträte zur Diskussion stellen würden. Vielleicht können Sie so auch ihre Seite verdeutlichen oder ,warum gewisse Sachen nicht durchsetzbar sind, erklären. Würde bestimmt dem Unmut vieler Nittenauer gut tun und v.a. fühlt man sich "gehört". Vielleicht denken sich viele- ist doch eh für die Katz, interessiert ja niemanden. Wäre schön, wenn sich der Nittenauer Stadtrat zu dieser Wunderbaren Idee von Ihnen, Herr Fröschl, bekennen würde und als Aushängeschild auch aktiv mitwirken würde.

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Mi 20. Mai 2015, 16:53
von W. Fröschl
Warten wir doch mal ab. Um im Interesse der Bürger entscheiden zu können, müssen die Entscheidungsträger im Stadtrat über die Anliegen der Bürger und Bürgerinnen informiert sein. Zu diesem Zwecke wurde das Bürgerforum geschaffen. Bürgermeister Herr Bley wurde von mir persönlich vor dem Erscheinen über das Forum und dessen Zweck informiert. Generell haben somit Herr Bley und alle Mitglieder des Stadtrates die Möglichkeit mitzulesen und Ihre Schlüsse daraus zu ziehen. Aus diesem Grund ist es auch notwendig, dass sich möglichst viele Bürger und Bürgerinnen im Forum äußern und ihre Wünsche, Ideen und auch ihre Kritik uns mitteilen. Eventuelle Ausreden oder Argumente der Stadt, davon haben wir ja nichts gewusst, werden somit wesentlich erschwert. Herzlichen Gruß WF

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Mi 20. Mai 2015, 20:24
von Bürger
punkto Werbung fürs Bürgerforum: wäre schön wenn auch auf der Homepage von Nittenau ein direkter leicht zu findender Absprung/Link auf das Bürgerforum möglich wäre!(ich zumindest hab auf die Schnelle keinen gefunden)

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Mi 20. Mai 2015, 20:42
von Bürger
Macht doch mal Werbung für das forum im regentalanzeiger oder einem separaten beileger der samstagsausgabe der mz. Wäre schade wenn die Meinungen hier im Sand verlaufen würden, weil sie zu wenig repräsentativ seien

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Do 21. Mai 2015, 17:55
von Bürgerin
Wäre wirklich schade, wenn das Forum nichts Positives bewirken würde. Ob das Forum allgemein bekannt wird, liegt doch an uns. Machen wir doch alle Mund zu Mund Propaganda und erzählen das unseren Bekannten und den Leuten die wir kennen. So können wir Herrn Fröschl unterstützen. Der macht das doch für uns

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Sa 30. Mai 2015, 13:01
von Bürger
Gut das das Forum existiert. Die Stadt macht doch was sie will. Schlechte Beschilderung der Parkplätze. Wer kann die Hinweisschilder zu den Parkplätzen in Nittenau während der Fahrt lesen? Sie stehen entweder an einer ungünstigen Stelle oder sind zu kleine beschriftet. Auch die tolle Möglichkeit mit den Kirchplatz wird nicht genutzt. Ich glaube nicht, das die Stadt das nicht weiß, es wird einfach nichts verändert. Einfach unglaublich

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Sa 30. Mai 2015, 16:22
von Bürger
Hallo Bürger, ich kann dir sagen was kommt. Der Kirchplatz wird sicher von den Besuchen und Mitarbeiter des neuen Jugend- und Seniorenzentrums genutzt werden. Wie man einen derartig großen Bau, der so nahe an die Straße gebaut wird, genehmigen konnte, ist vielen ein Rätzel.Wo bleiben die sonst nötigen Parkplätze, wie sie von jedem privaten Bauherren verlangt werden. Der Kirchplatz wird der Parkplatz und wir Normalbürger schauen wieder einmal in die Röhre. Wollen wir wetten das es so kommt.

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Mi 10. Jun 2015, 18:03
von Bürger
Es hat noch keiner mit mir gewettet. Es wäre wirklich gut, wenn ich nicht recht hätte und die Stadt uns endlich den Platz zur Verfügung stellen würde. Liebe Damen und Herren von der Stadt, bitte glaubt uns,Parkplätze in der Innenstadt wären für die Stadtentwicklung wirklich wichtig.

Verfasst: Do 11. Jun 2015, 03:19
von Smitha429
Es wurden 27 Beiträge wegen Verdacht auf Spam gelöscht.

Ihre Antwort: Ihre Einträge zur Meinungsbildung

Verfasst: Do 30. Jul 2015, 18:02
von Bürger
Ich schau gern mal ins Forum und les die Beiträge. Alles was geschrieben wird ist der Stadt bekannt. Ich kenn die Nittenauer. Der allgemeine Spruch bei uns Bürgern lautet, die ändern sowieso nichts, die machen nur was Sie wollen. Das war schon immer so. Auch Sie Herr Fröschel werden das erfahren müssen. Trotzdem prima Idee das mit dem Forum. Danke